WAS BEDEUTET DIREKTIMPORT?

Das bedeutet erstens, die Fahrzeuge dort in Europa zu kaufen wo sie am günstigsten sind und zweitens, dass kein Hersteller oder Generalimporteur viel Geld an einem Auto verdient dessen Verkaufspreis künstlich der Schweizer Kaufkraft angepasst wurde.

Bis Ende der 90er Jahre war ein Autokauf in der Schweiz nur über eine Markenvertretung möglich. Die Folge war, dass der Markt nicht spielen konnte und dadurch Neuwagen sehr viel teurer waren als im übrigen Europa. Mit der Import-Liberalisierung änderte sich dies. Die Schweiz anerkannte ab 1997 die EU Homologation für PKW Fahrzeuge. Damit wurde es möglich Fahrzeuge mit der Europäischen Typengenehmigung COC zuzulassen.

Doch erst der starke Schweizer Franken beflügelte das Importgeschäft so richtig, denn viele Endkunden waren einfach nicht mehr bereit die extrem hohen “Schweizer Preise” der Generalimporteure zu bezahlen.

Wir von der Auto Höngg Zürich zählten 1997 zu den Ersten, die Fahrzeuge aus dem Direktimport im Angebot hatten und haben somit eine grosse und langjährige Erfahrung in diesem Bereich.

Beispiele von abgewickelten geschäften

991 911 Targa schwarz_1

Porsche 911 Targa 3.8 4S PDK
Listenpreis beim Schweizer Generalimporteur:
CHF 199’130.-
Preis bei Auto Höngg Zürich:
CHF 149’900.-

Augo 1.0 X-Play blau_01 BEARBEITET

.
Toyota Aygo
Listenpreis beim Schweizer Generalimporteur:
CHF 17’150.-
Preis bei Auto Höngg Zürich:
CHF 10’990.–

Grand Cheroke 3_6 Overland silber_3_3

.
Jeep Grand Cherokee 3.6 Overload
Listenpreis beim Schweizer Generalimporteur:
CHF 78’800.-
Preis beiAuto Höngg Zürich:
CHF 48’900.-



In unserem Fahrzeugpark in Zürich Höngg finden sich permanent über 50 Top Neuwagen mit garantiertem Direktimportrabatt. Schauen Sie bei uns vorbei und überzeugen Sie sich von unseren attraktiven Angeboten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN